Neues Projekt „Ehrenamt in Vielfalt“

Die Lebensrealität von geflüchteten Menschen unterscheidet sich meist von derjenigen der ansässigen Bevölkerung. Angebote des Hilfesystems für Menschen mit Behinderungen sind oft nicht bekannt. Häufig hindern sprachliche und strukturelle Barrieren Migrant*innen daran, wertvolle Unterstützungsangebote aufzusuchen und zustehende Leistungen einzufordern. Wenn Menschen und Organisationen aufeinander zugehen, können diese Barrieren überwunden werden. Mit unserem neuen Projekt „Ehrenamt in Vielfalt“ möchte MINA e.V. aktiv dazu beitragen, dass Menschen mit Behinderung und Fluchterfahrung und deren Angehörige den Weg zu den vielfältigen Angeboten der Behindertenselbsthilfe finden und ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gesichert ist.

 

mina_filmstill8

Ziel des Projekts ist es, Mitarbeiter*innen aus Mitgliedsorganisationen des Bundesverbands für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (bvkm) zu ermutigen und zu befähigen, Menschen mit Behinderungen und Fluchterfahrung und/oder Migrationshintergrund und deren Angehörige zu erreichen und langfristig in eigene Strukturen einzubinden. Hierzu bieten wir praxisnahe Weiterbildungen mit folgenden Themen an:

  • Besondere Belange von Menschen mit Behinderung und Fluchterfahrung
  • Erreichen der Zielgruppe durch bedarfs-gerechte Angebote oder kultursensible Ansprache
  • Aktive Einbeziehung und Stärkung von Menschen mit Fluchterfahrung und Migrant*innen in Selbsthilfeangeboten
  • Menschen mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung als Ehrenamtliche gewinnen
  • Überblick zu rechtlichen Besonderheiten bei Menschen mit Behinderung und Fluchterfahrung
  • Strategien zur Vernetzung der bvkm-Organisationen mit lokalen Migrantenselbstorganisationen, Einrichtungen der Flüchtlingshilfe und Organisationen im Sozialraum
  • Impulse für die Weiterentwicklung des Diversity-Ansatzes in der eigenen Einrichtung

MINA – Leben in Vielfalt e.V. wurde 2012 als Migrantenselbstorganisation gegründet. Seitdem beraten wir Menschen mit Behinderung und Migrationshintergrund und deren Angehörige und begleiten sie bei der Durchsetzung ihrer Rechte. In den letzten Jahren konnten wir viele Menschen mit Fluchterfahrung erreichen und einbinden. In unserem neuen Projekt „Ehrenamt in Vielfalt“ möchten wir unsere Erfahrungen an Interessierte weitergeben. Gefördert wird das Projekt durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

In Kooperation mit dem bvkm veranstalten wir eine Fachtagung am 17. Mai 2019 in Berlin sowie zweitägige Seminare. Diese werden voraussichtlich im Herbst 2019 in Hamburg, Nordrhein-Westfalen und München durchgeführt.

Das kostenlose Weiterbildungsangebot richtet sich an alle Mitarbeiter*innen von Ortsvereinen und Mitgliedsorganisationen des bvkm, welche Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung begleiten oder begleiten möchten.

Mit unseren Weiterbildungen möchten wir dazu beitragen, dass Angebote der Behindertenhilfe für Menschen mit Fluchterfahrung offener und zugänglicher werden. Machen Sie mit!

Yildiz Akgün
und das MINA-Team

 

Gefördert von:
 der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

BfMFI_2017_Office_Farbe_de_neu    Logo-bvkm 4c (002)      Aktuelle Mina Logo

 

Popups Powered By : XYZScripts.com